Frisch im Ausschank

 

                                         Kupfer-Export:                                              

Das als "Dortmunder Export" bekannte Bier erlangte zu Zeiten der Industrialisierung große Berühmtheit.

  Als klassisches Getränk der Arbeiterschicht war es malziger und kräftiger eingebraut als die meisten anderen Sorten, weshalb es auch weite Strecken überstehen und in ferne Länder exportiert werden konnte. 

Durch die feine Röstmalzgabe erstrahlt unsere Version dieses Bieres kupferfarben im Glase.

- auch als Bierbowle erhältlich -

(alc. 5,3 % vol.)

  

Rotbier:

Im mittelalterlichen Nürnberg wurde das untergärige Rotbier im Vergleich zum obergärigen Weißbier aus reinem Gerstenmalz gebraut.

Wir haben für die Herstellung dieses Bieres eine besondere Malzschüttung verwendet, welche einen vollen Körper und eine angenehme Süße verleiht.

Der Aromahopfen "Mandarina Bavaria" sorgt zudem für eine leichte, fruchtige Komponente.

(alc. 4,9 % vol.)

 

Dinkel-Weizen:

Dinkel ist eine der ältesten Getreidesorten der Welt.  

Bereits Hildegard von Bingen (gest. 1179) erkannte seinen förderlichen Wert für die Gesundheit. Heute weiß man, dass er mineralstoff- und vitaminreicher als Weizen ist.

Durch Zugabe eines großen Teiles Dinkelmalz erhält unser Hefeweizen einen rustikalen und würzigen Charakter.

(alc. 5,5 % vol.)


 

Zum Wohlsein!